Debeka Kredite | Darlehensangebote der Debeka für die Immobilienfinanzierung

7. Jun 2009 | Rubrik: Angebote von Banken & Sparkassen, Baufinanzierung / Immobilienfinanzierung

Die verschiedenen Kreditangebote, die die Debeka Privatkunden zur Verfügung stellt, dienen alle zur Finanzierung des Kaufs, des Baus oder der Modernisierung von Wohneigentum. Da es sich stets um zweckgebundene Kredite handelt, können die Finanzierungsmittel nur für wohnwirtschaftliche Zwecke eingesetzt werden.

Die Kreditangebote von Debeka unterscheiden sich in Bezug auf die Höhe der Kreditmittel, die Laufzeit und die Rückzahlung. Neben einer guten Kreditwürdigkeit und einer ausreichenden Kreditfähigkeit muss für die Aufnahme des Debeka Bauspardarlehens zusätzlich nachgewiesen werden, dass während der siebenjährigen Vertragslaufzeit das vereinbarte Bausparguthaben angespart wurde.

Da durch Immobiliendarlehen in der Regel umfangreiche Kreditbeträge aufgenommen werden, geht der Kunde entsprechend langfristige Verpflichtungen ein. So ist es auch bei den Immobiliendarlehen der Debeka, die während einer Laufzeit von 10 bis 30 Jahren zurückzuzahlen sind. Die Rückzahlung der Immobilienkredite von Debeka erfolgt in monatlichen Raten, die sowohl die Zins- als auch die Kreditschuld begleichen. Oft sind auch zusätzliche Sondertilgungen erlaubt. Lediglich das Hypothekendarlehen stellt eine Besonderheit dar, da der Kreditnehmer hier über die Art der Tilgung selbst entscheiden kann und entweder eine endfällige oder eine laufende Rückzahlungsvereinbarung wählen kann. Bei der endfälligen Rückzahlungsweise werden nur die Zinsen in laufenden Zahlungen geleistet und die Kreditschuld wird erst am Ende der Laufzeit beglichen.
Der Zinssatz, der für die Nutzung der Kreditmittel berechnet wird, bleibt entweder wie bei dem Debeka Konstant und dem Debeka Bauspardarlehen für die gesamte Laufzeit konstant oder gilt wie bei der Nachrangfinanzierung für die Dauer der Zinsbindungsfrist, die zwischen 5 und 15 Jahren betragen kann.

Zur Absicherung der Kreditvergabe kann Debeka auf der Eintragung einer Grundschuld bzw. Hypothek zu ihren Gunsten bestehen. Dies ist bei Immobilienfinanzierungen, die Kreditbeträge von 10.000€ übersteigen, üblich.

Auch Senioren können durch Debeka eine Immobilienfinanzierung in Anspruch nehmen. Unter der Bezeichnung Finanzierung 50plus vergibt Debeka Kreditmittel an Personen, die mindestens 55 Jahre alt sind. Allerdings ist bei diesem Kreditangebot die Laufzeit kürzer und beträgt maximal 15 Jahre. Im Weiteren können durch die Auslandsfinanzierung der Debeka auch wohnwirtschaftliche Investitionen im europäischen Ausland finanziert werden. Jedoch können die Kreditmittel nur in Belgien, Österreich, den Niederlanden, Luxemburg, Frankreich und Spanien eingesetzt werden.

Mehr zu den Stichwörtern dieses Artikels: , ,