Gebrauchtwagen-Leasing

19. Nov 2010 | Rubrik: Leasing als Finanzierung

Leasing, was oft auch als Mietkauf bezeichnet wird, ist im Bereich der KFZ-Finanzierung seit Jahren ein großes Thema. Während lange Zeit hauptsächlich Unternehmen ihre eigene Flotte leasten, leasen zunehmend Privatpersonen ihre Fahrzeuge und genießen die verhältnismäßig günstigen Monatsraten. Doch mittlerweile wird Leasing längst nicht mehr nur im Bereich der Neuwagen angeboten, zunehmend erobert auch das Gebrauchtwagen-Leasing den Markt. Das Gebrauchtwagen-Leasing hat dem Neuwagen-Leasing gegenüber einen entscheidenden Vorteil: Aufgrund des geringeren Wertverzehrs eines gebrauchten KFZ, können niedrigere Leasingraten ermittelt werden, als beim klassischen Neuwagen-Leasing. Der herkömmliche Leasingvertrag wird meist für eine Dauer von drei bis vier Jahren abgeschlossen. Nach Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit wird das Fahrzeug entweder an den Leasinggeber zurück gegeben oder aber per Schlussrate vom Leasingnehmer gekauft. Mitunter kann auch eine Verlängerung des bestehenden Leasingvertrages zwischen den Parteien vereinbart werden.
Die Leasingraten sind bei gewerblichen Leasingnehmern genauso steuerlich absetzbar, wie die Raten beim Neuwagen-Leasing, was sich gegenüber der Finanzierung als Vorteil erweist. Noch bieten nicht alle Hersteller, Händler und Banken das Gebrauchtwagen-Leasing an, was sich aufgrund der hohen Nachfrage aber schon bald ändern kann bzw. wird. Vor jedem einzelnen Vertragsschluss ist vom potenziellen Leasingnehmer zu entscheiden, welche Finanzierungsalternative die bessere Wahl ist. Je nach Konditionen ist die klassische Finanzierung oder die Alternative Leasing günstiger. Es kann keine pauschale Aussage dazu getroffen werden.



Lesen Sie hier weiter im Magazin von www.Kredite-Infoportal.de:

  • Sparkasse-Leasing-Group Wurden Investitionen noch vor einigen Jahren vorwiegend über Kredite finanziert, nutzen immer mehr Unternehmen, Selbstständige und sogar Privatpersonen das Leasing. Hierbei wird ...
  • Flotten-Leasing | Finanzierung und Management ganzer Fahrzeugflotten Das Auto- bzw. KFZ Leasing kennen viele, sei es als privater Leasingnehmer oder als Unternehmer. Bei letzteren ist das Leasen von Fahrzeugen ...
  • Ankaufsrecht beim Immobilien-Leasing In letzter Zeit hat sich neben Leasing-Verträgen für Gebrauchsgegenstände wie Autos, Möbel oder elektronische Waren auch das Immobilien-Leasing immer mehr durchgesetzt. Hierbei ...
  • FFS Leasing Das Unternehmen FFS-Leasing ist ein Anbieter für Leasingangebote, die jedoch nicht an eine bestimmte Bank gebunden sind. FFS-Leasing ist dabei eingebunden in ...
  • Hardware-Leasing Unter Hardware-Leasing wird allgemein hin das Leasing von Computer und Bürotechnik verstanden. Dabei ist das Leasen von IT und Bürotechnik – zumindest ...
  • Was muss man beim KFZ-Leasing beachten? Unter dem Begriff KFZ-Leasing versteht man in erster Linie eine Art von Mietvertrag. Der Vermieter des Kraftfahrzeugs wird Leasinggeber, der Mieter Leasingnehmer ...
  • Maschinen Leasing Für Unternehmen ist es immer eine kritische Entscheidung wie eine neue Investition, beispielsweise eine Maschine, finanziert werden soll. Häufig bringt der Erwerb ...
Mehr zu den Stichwörtern dieses Artikels: