Smava im Wandel? – Vom „Peer-to-peer“ (P2P-) Kreditmarktplatz zur Vermittlung von Bankrediten

27. Jan 2016 | Rubrik: ZEIT IST GELD: Aktuell im Magazin

Peer-to-Peer-Kredite beziehungsweise P2P-Kreditmarktplätze, bei denen Privatpersonen anderen Privatpersonen Geld leihen können, boomen schon eine ganze Weile. Namen wie Smava, Auxmoney, Lendico geistern durch die Medien. Ebenso Anbieter wie Zencap, Funding Circle und Lending Club. Dazu eine ganze Reihe von Begriffen wie Crowdlending, Crowdinvesting, Social Lending bis hin zu Crowdfunding.

Wer hier wem wann Kredite vergibt, wer genau Kredite aufnehmen will und wer genau tatsächlich Kredite über solche Anbieter und Plattformen erhält, das ist dem Branchenlaien erst einmal ziemlich unklar. Und auch Branchenkenner stellen fest: es ist so viel Bewegung im Markt, dass man schnell den einmal gewonnenen Überblick wieder verliert.

Nicht nur, dass ständig neue FinTech-Startups auf dem Radar erscheinen, die auf der bestehenden Welle von Crowdlending / P2P-Kreditvergabe mitschwimmen wollen. Gleichzeitig verschwinden auch sehr viele Marktplätze und Plattformen innerhalb von wenigen Monaten wieder. Einige bekommen die Komplexität nicht in den Griff, anderen ist das Geld ausgegangen, andere werden im FinTech-Boom relativ schnell aufgekauft, siehe z.B. die Fusion von Zencap und Funding Circle.

Doch auch bei den etablierten Marktplätzen und Vorreitern der Szene – in Deutschland vor allem Smava – scheint man noch immer am Geschäftsmodell zu schrauben. Schaut man aktuell auf die Website, so ist vom ursprünglichen Peer-to-Peer-Kreditmodell nur noch wenig zu sehen. Konkret heißt es dort:

Deutschlands günstigster Online-Kredit:

  • Top-Banken im unabhängigen Vergleich
  • Exklusiv ausgehandelte Tiefst-Zinsen
  • Einfach & schnell Kredit aufnehmen

… Bei smava können Verbraucher ganz bequem von zu Hause Ihren Kredit online beantragen. Durch die Vielzahl von Partnerbanken kann smava aus einer breiten Auswahl an Produkten für jeden Kunden den passenden Online-Kredit finden.
(https://www.smava.de/kredit/)

Smava vergibt ’normale‘ Ratenkredite von Banken – Was ist passiert?

Aufgrund der geltenden Rechtslage in Deutschland müssen Kreditmarktplätze wie Smava (oder auch Auxmoney) für eine rechtssichere Abwicklung der Kreditvergabe bzw. Kreditvermittlung (vgl. Kreditvergaberichtlinien) auf ‚echte‘ Banken mit Vollbanklizenz zurückgreifen.

Wikipedia: … Die P2P-Plattformen auxmoney und smava haben deshalb Banken in den Kreditvermittlungsprozess eingebunden, die die eigentlichen Vertragspartner zwischen Kreditnehmer und -geber sind. Diese Institute (SWK Bank für auxmoney bzw. Fidor Bank für smava) besitzen die nötigen Vollbanklizenzen für derartige Transaktionen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Peer-to-Peer-Kredit)

Doch warum bleibt oder blieb man nicht beim Modell der Privatkredite (Kredite von privat an privat)?

  • Ist / war der Markt zu klein?
  • Lässt sich mit der reinen Provision für die Kreditvermittlung (Ratenkredite von Banken) besser leben und verdienen, als den ganzen Aufwand zu betreiben, der hinter einer seriösen P2P-Kreditvergabe bzw. Peer-to-Peer-Kreditvermittlung steht?
  • Ist es eine sinnvolle Ergänzung zum P2P-Kredit-Geschäft?
Smava: Online-Kreditvergleich über normale Ratenkredite von Filial- und Onlinebanken (Screenshot smava.de Startseite am 20.01.2016)

Smava: Online-Kreditvergleich über normale Ratenkredite von Filial- und Onlinebanken (Screenshot smava.de Startseite am 20.01.2016)

Ein Artikel von ZEIT Online aus dem letzten Jahr bringt es wohl auf den Punkt: Das Geschäft der Kreditbörsen und P2P-Kreditmarktplatz-Anbieter hat zwar tolle Wachstumsraten. In absoluten Zahlen zur Menge der vermittelten Darlehen und zum konkreten Kreditvolumen ist das Business überschaubar. Zumal es mit aggressiv auftretenden neuen Playern wie Lendico auch spürbaren Verdrängungswettbewerb gibt:

„… Dabei ist die Idee weder neu noch bislang besonders erfolgreich. Schon seit sieben Jahren sind in Deutschland die Kreditbörsen Smava und Auxmoney aktiv, die dasselbe Geschäftsmodell wie Lendico praktizieren. Seit dem Start im März 2007 hat Auxmoney in Deutschland Kredite im Volumen von knapp 90 Millionen Euro vermittelt – selbst kleine Genossenschaftsbanken können diesen Wert mit ihrem lokal begrenzten Kreditgeschäft locker übertrumpfen. Ähnliche Zahlen hat auch Konkurrent Smava vorzuweisen. Erst als Smava im Jahr 2012 damit begann, auch klassische Ratenkredite von Banken zu vermitteln, konnte der Kundenzustrom deutlich gesteigert werden. Dass die direkten Kreditgeschäfte von Mensch zu Mensch bislang nur wenig Anklang gefunden haben, liegt nicht nur daran, dass ein großer Teil der Kreditanträge mangels ausreichender Bonität abgelehnt wird. Auch die Bereitschaft der Anleger, Geld in die direkte Kreditvergabe zu investieren, hält sich offenbar in Grenzen. Aus gutem Grund: Zwar wirbt Lendico ebenfalls wie die Konkurrenz mit hohen Renditen bis zu 14 Prozent – doch damit ist für Anleger ein hohes Risiko verbunden. Die höchsten Zinsen bekommen nämlich nur diejenigen, die in die schlechtesten Bonitätsklassen investieren. Gerade dort ist jedoch die Gefahr besonders groß, dass ein Kreditnehmer wegen Überschuldung seine Verbindlichkeiten nicht mehr zurückzahlen kann.“
(http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2014-04/kredite-portale-zinsen)

In der Tat haben die Kreditmarktplätze damit zu kämpfen, dass die Ausfallquoten bei Darlehen von privat an privat höher sind als im normalen Geschäft mit Ratenkrediten im Top-Bonitäts-Bereich. Zwar finden sich auch gegenteilige Aussagen zu Ausfallquoten, im Artikel der ZEIT heißt es jedoch ganz konkret:

„… Aufschluss gibt die Statistik des Wettbewerbers Smava: Von den bislang vergebenen 9.516 Krediten mussten 1.158 Verträge als Zahlungsausfall abgeschrieben werden. Bezogen auf die gesamte Kreditsumme von 83,5 Millionen Euro ergibt sich eine Ausfallquote von durchschnittlich 8,31 Prozent. Zum Vergleich: Im traditionellen Ratenkreditgeschäft der Banken liegt laut einer Untersuchung der Schufa die Ausfallquote bei rund 2,5 Prozent.“ (http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2014-04/kredite-portale-zinsen/seite-2)

Die Kreditmarktplätze betreiben relativ viel Aufwand, bei von Kreditsuchenden eingestellten Kreditprojekten die Bonität der Interessenten möglichst realistisch zu werten (vgl. Kredit Bonität berechnen). Langjährig am Markt aktive Plattformen wie Smava und Auxmoney haben da sicherlich bessere Chancen als relativ junge Neustarts wie Lendico. Die länger etablierten Darlehensmarktplätze müssen sich nicht nur auf die per Schufa ermittelbaren Bonitäts-Scores und dort verfügbaren Informationen zur Kreditwürdigkeit verlassen, sondern können ihre eigenen Erfahrungen und Zahlen in einem weitergehenden, individuelleren Scoring einfließen lassen. Dass die Ausfallquote dennoch derart hoch liegt oder lag (8,3%) stellt natürlich die berechtigte Frage: Wie gut sind die Scorings und Bonitätseinschätzungen am Ende tatsächlich, trotz allen Aufwands?!

2015 erhielt Smava weitere 16 Millionen EUR Kapital. Investoren haben damit inzwischen rund 30 Mio. in das FinTech-Unternehmen gesteckt, das trotz viel guter Arbeit noch immer keinen Gewinn abwirft (Screenshot http://www.gruenderszene.de/allgemein/smava-16-millionen)

2015 erhielt Smava weitere 16 Millionen EUR Kapital. Investoren haben damit inzwischen rund 30 Mio. in das FinTech-Unternehmen gesteckt, dass trotz viel guter Arbeit noch immer keinen Gewinn abwirft (Screenshot gruenderszene.de/allgemein/smava-16-millionen)

Ist bei zusätzlichem Aufwand für die Prüfung von Kreditnehmern und Kreditprojekten, dennoch so hohen Ausfallquoten und damit entsprechend hohen Risikoaufschlägen das Peer-to-Peer-Lending (Crowdlending) tatsächlich so lukrativ (über alle Beteiligten hinweg)?

Oder konzentriert man sich doch auf den „Markt der Topbonitäten“, d.h. (tendenziell größere) Ratenkredite an Konsumenten mit hervorragender Bonität? Und setzt einen Fokus auf die Vermittlung eben dieser? Oder stellt sich hier gar keine Entweder-Oder-Frage, sondern gibt Smava uns die „Sowohl-als-auch“-Antwort mit derzeitigen Konzept von Kombinations-Geschäftsmodell? Vielleicht letzteres. Vielleicht ist man aber auch nicht nicht am Ende bzw. der Weisheit letzter Schluss angekommen. Denn klar ist auch: der ‚ganz normale‘ Online-Ratenkredit- / Kreditvergleich-Markt ist hart umkämpft und prinzipiell auch nur ein Verdrängungswettbewerb. Sowohl zwischen den Banken, als auch zwischen den Vermittlern, Kreditvergleichern, Affiliates.

Marketing-clevere Null-Prozent-Kredite

Wie hart der Markt um Online-Verbraucher-Kredite umkämpft ist, zeigen die jüngsten Aktionen von Smava und Check24. Beide Plattformen warben um den Jahreswechsel mit Ratenkrediten für 0% Effektivzinsen. Zwar jeweils nur für eine konkrete Konstellation, nämlich 1000 EUR Kreditsumme für 36 Monate Laufzeit. Andere Varianten kosten hingegen „normal“. Aber: Derlei Aktionen bringen Neukunden für relativ überschaubare Kosten bzw. Opportunitätskosten, wie das Handelsblatt vorrechnet. Siehe hierzu auch: WiWo (Wirtschaftswoche) und die Wertung von Stiftung Warentest.

Auch andere Plattformen wandeln sich

Auch die Smava-Konkurrenz basteln und schraubt am Geschäftsmodell. So hört man in der Branche, das „Rocket Internet“-Projekt „Lendico“ arbeite vermehrt daran, sich dem Bereich der Unternehmenskredite zu widmen (Mittelstandsfinanzierung, Gewerbekredite, Darlehen für Selbstständige und KMU). Siehe auch unsere Artikel Unternehmerkredite, Geschäftskredit Zinssatz im Vergleich und Gewerbekredit.

YOUTUBE: ZDF-Sendung zum Thema „Peer-to-Peer Kredite“ und welche Wege die Kreditmarktplätze in der Zukunft haben, Ausfälle zu vermeiden und (auch) in großem Stil eine Konkurrenz für die klassischen Banken im Kreditgeschäft zu sein (www.youtube.com/watch?v=cCEVz5HIfVQ)


Ratenkredite vergleichen: Machen Sie Ihren individuellen Kreditvergleich

Lesen Sie hier weiter im Magazin von www.Kredite-Infoportal.de:

Mehr zu den Stichwörtern dieses Artikels: , , , ,