Sparkasse-Leasing-Group

23. Okt 2010 | Rubrik: Leasing als Finanzierung

Wurden Investitionen noch vor einigen Jahren vorwiegend über Kredite finanziert, nutzen immer mehr Unternehmen, Selbstständige und sogar Privatpersonen das Leasing. Hierbei wird das finanzierte Auto, der Computer oder aber die Maschine nicht erworben, sondern lediglich gemietet. Der Leasinggeber, also die Sparkassen Leasing Group, ist Eigentümer des jeweiligen Objektes, der Leasingnehmer hingegen erwirbt durch die Zahlung der monatlichen Leasingrate das Nutzungsrecht. Allerdings muss beachtet werden, dass durch die Mietzahlungen nie Eigentum erworben wird und die Leasingraten damit als stetige Ausgaben eingeplant werden müssen. Allerdings sind die Leasingraten häufig deutlich günstiger als vergleichsweise Finanzierungsraten, weshalb die Liquidität des Unternehmens oder aber die Haushaltskasse bei Privatpersonen geschont werden kann.

Die Sparkassen Leasing Group ist ein Unternehmen, welches sich bereits seit vielen Jahren auf das Leasing verschiedener Objekte spezialisiert hat. Vornehmlich werden Fahrzeuge, Maschinen und Computer verleast, die die Leasingnehmer dann nutzen können. Die monatlichen Leasingraten ermitteln sich am Wert des zu finanzierenden Gegenstandes sowie dessen Wertverlust während der Leasingzeit, denn dieser Wertverlust muss durch die Leasingraten ausgeglichen werden.

Für Privatpersonen bietet die Sparkassen Leasing insbesondere das Leasing von Fahrzeugen, wobei neben Neuwagen auch Gebrauchtwagen finanziert werden können. Für Firmenkunden hingegen ist das Produktangebot deutlich umfangreicher, denn die Sparkassen Leasing bietet hier neben dem Fahrzeug-Leasing auch das IT-Leasing, das Immobilien-Leasing sowie das Maschinen-Leasing.

Das Leasing der Sparkassen Leasing kann laut Aussagen des Unternehmens in nur vier Schritten ermöglicht werden. Nach der Auswahl des zu finanzierenden Objekts wenden sich Leasingnehmer einfach an den Berater ihrer Sparkasse. Dieser führt dann laut Sparkassen Leasing eine individuelle Beratung durch und kann auf dieser Basis schließlich die Leasing-Möglichkeiten aufzeigen. Durch die kundengerechte Beratung soll es dabei möglich sein, für jeden Kunden die passende Leasing-Option zu finden und somit zu einer maßgeschneiderten Finanzierung beizutragen.



Lesen Sie hier weiter im Magazin von www.Kredite-Infoportal.de:

  • Neubau-Leasing Immobilien können gemietet oder finanziert werden, es ist aber auch möglich einen Neubau zu leasen. Dabei dürfte das Neubau-Leasing wohl eher Unternehmer ...
  • Konkurs des Leasingnehmers Die Alternative zu einer Kfz-Finanzierung ist das Leasing. Gerade für Selbstständige und Unternehmen, die ihren Mitarbeitern Firmenwagen überlassen, ist das Leasing von ...
  • Was muss man beim KFZ-Leasing beachten? Unter dem Begriff KFZ-Leasing versteht man in erster Linie eine Art von Mietvertrag. Der Vermieter des Kraftfahrzeugs wird Leasinggeber, der Mieter Leasingnehmer ...
  • Operating-Leasing Leasing ist in der heutigen Zeit eine wichtige Finanzierungsform für Unternehmen und Privatpersonen. Als Leasingarten kann unter Anderem zwischen dem Finanzierungsleasing, welches ...
  • Maschinen Leasing Für Unternehmen ist es immer eine kritische Entscheidung wie eine neue Investition, beispielsweise eine Maschine, finanziert werden soll. Häufig bringt der Erwerb ...
  • Privat-Leasing kann steuerlich nicht geltend gemacht werden Beim KFZ Leasing wird der PKW zu vertraglich festgelegten Bedingungen vom Leasinggeber (Autohaus) dem Leasingnehmer (Kunde) überlassen. Der Leasingnehmer muss dafür eine ...
  • Neuwagen-Leasing Es kann ganz allgemeinen gesagt werden, dass sich das Leasen von Fahrzeugen nur für Unternehmen und Selbstständige lohnt, da diese die Leasingraten ...